Patientenumfrage 2019

Ende des 2. Quartals 2019 wurde durch unser Praxis­ma­nagement im Rahmen des Quali­täts­ma­nage­ments in unserer Praxis eine Pati­en­ten­be­fragung durch­ge­führt. Das Ziel dieser Befragung war die Ermittlung der Zufrie­denheit unserer Pati­enten und um Anre­gungen für Verbes­se­rungen zu erhalten. Die Auswertung erfolgte im Monat Juli 2019.

Der Frage­bogen wurde im Rahmen eines vom Bundes­mi­nis­terium für Gesundheit geför­derten Projektes von einer Exper­ten­gruppe der Medi­zi­ni­schen Hoch­schule Hannover entwi­ckelt (ZAP Zufrie­denheit in der ambu­lanten Versor­gung­qua­lität aus Pati­en­ten­per­spektive).

Pati­enten, die sich in fach­ärzt­licher Behandlung befinden und unsere Praxis kennen, d. h. mindestens zwei Behand­lungs­kon­takte hatten, konnten mit Hilfe des Frage­bogens die Praxis in folgenden Bereichen anonym bewerten:

  • Praxis­or­ga­ni­sation, Infor­mation, Inter­aktion, Fach­kom­petenz, Einbindung in Entschei­dungs­pro­zesse,
  • Vertrauen, Behand­lungs­qua­lität und allge­meine Zufrie­denheit mit Dr. Junker als behan­delndem Arzt.

Die Ausgabe der Frage­bögen erfolgte persönlich durch Dr. med. Rüdiger Junker und unsere Mitar­bei­te­rinnen mit einer persön­lichen Erklärung und der freund­lichen Bitte um Mithilfe. Bei der Ausgabe und der Bitte um Beant­wortung wurden folgende Kriterien beachtet:

  • Die Frage­bögen wurden nur an Pati­enten ausge­geben, denen die Beant­wortung der zahl­reichen Fragen ohne Beläs­tigung zuge­mutet werden konnte.
  • Innerhalb dieses Rahmens wurde der Frage­bogen an alle zur ärzt­lichen Behandlung kommenden Pati­enten ohne weitere Diffe­ren­zie­rungen gleich­mäßig verteilt.
  • Jeder Patient wurde nur 1‑mal um das Ausfüllen des Frage­bogens gebeten.

Die persönlich an die Pati­enten ange­tragene Bitte, einen Frage­bogen zur HNO Praxis Hangelar zu beant­worten, fand bei allen Pati­enten Interesse und freund­liche, positive Resonanz. Alle Frage­bögen wurden direkt im Warte­zimmer vor oder auch nach der Behandlung ausge­füllt. Zur Rückgabe der Frage­bögen wurde ein Praxis­brief­kasten mit Brief­schlitz am Praxis­eingang ange­bracht.

100 Frage­bögen wurden korrekt ausge­füllt zurück­ge­geben. Dies entspricht einer Stich­probe von ca. 17% aller Praxispa­ti­enten pro Quartal.

Den Antworten (Ankreu­zungen) der Pati­enten lässt sich entnehmen, dass die HNO Praxis Hangelar zwei­felsfrei in sehr hohem Maße die Erwar­tungen ihrer Pati­enten deckt und deren Erfor­der­nisse sehr gut befriedigt.

Dies betrifft einer­seits die orga­ni­sa­to­rische Leistung der Praxis und das vertrau­ensvoll ruhige und ange­nehme Ambiente der Praxis. Dies wird besonders durch unsere kompe­tenten Mitar­beiter aufrecht erhalten und entspre­chend bewertet.

Insbe­sondere dankbar ange­nommen und gelobt wird vor allem die „mensch­liche Seite“ der Betreuung durch die Praxis, des Umgangs in der Praxis und der Behandlung durch den Arzt (Aufmerk­samkeit, Zuge­wandtheit, Freund­lichkeit, Höflichkeit). In dieser gesprächs­of­fenen Kompo­nente zeigt sich ganz offen­sichtlich ein starkes Bedürfnis der Pati­enten nach einem vertrau­ens­vollen Umgang und Gespräch. Und gemäß den Aussagen der Pati­en­tinnen und Pati­enten kann die Praxis dieses Bedürfnis eben­falls sehr gut befrie­digen.

Fest­zu­stellen ist auch, dass mit keiner nennens­werten Signi­fikanz irgend­welche Behandlungs- oder Arzt­leis­tungen vermisst werden.

Arbeiten werden wir an einer Verkürzung der Warte­zeiten innerhalb der Praxis.

Online­be­wer­tungen geben unserer Meinung nach nicht durch­gängig ein repre­sen­ta­tives Praxisbild ab, da der Moti­vation zur Verfassung einer Bewertung meist ein (posi­tives oder nega­tives) Erlebnis vorangeht, aber keine zufällige Befragung. Natürlich freuen wir uns auf jeden Fall weiter über ein Online-Feedback, nutzen aber zusätzlich auch das Instrument der Pati­en­ten­be­fragung direkt in der Praxis.

Umso mehr freuen wir uns, dass die Pati­en­ten­be­fragung sich in hohem Maße auch mit den Erfah­rungs­be­richten der Online­be­wer­tungen deckt!

Insgesamt sehen wir also die Ergeb­nisse der Pati­en­ten­be­fragung als Ansporn zur Aufrecht­erhaltung einer hohen Qualität und als Moti­vation zu Verbes­se­rungen. In der Anony­mität der Befragung sehen wir für Sie, unsere Pati­enten, eine Möglichkeit, uns ggf. auch Kritik mitzu­teilen. Gleichsam ist dies damit ein Spiegel unserer Leistung und Arbeit sowie unseres Services für Ihr Wohl­be­finden und Ihre Gesundheit.

Die Auswertung der Fragebögen ergab eine sehr hohe Patientenzufriedenheit mit unserer Praxis.

Die ausge­zeichnete Bewertung unserer Praxis ist uns ein Ansporn, weiterhin mit hohen Enga­gement für unsere Pati­enten da zu sein und uns konti­nu­ierlich zu verbessern.

Hier sind einige der Ergeb­nisse grafisch für Sie darge­stellt:

BehandlungqualitätFachkompetenzInteraktion
Icons Praxis_57x57
Pollen­ka­lender