Datenschutzerklärung

DATENSCHUTZERKLÄRUNG nach der neuen Datenschutz‐Grundverordnung (DSGVO), die ab 25.05.2018 in Kraft tritt

Wir erheben und verwenden Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten ausschließlich im Rahmen der Bestim­mungen des Daten­schutz­rechts der Bundes­re­publik Deutschland. Im Folgenden unter­richten wir Sie über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung perso­nen­be­zo­gener Daten. Sie können diese Unter­richtung jederzeit auf unserer Webseite abrufen.

1. DATENSCHUTZ AUF EINEN BLICK

ALLGEMEINE HINWEISE

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Über­blick darüber, was mit Ihren perso­nen­be­zo­genen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Perso­nen­be­zogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich iden­ti­fi­ziert werden können. Ausführ­liche Infor­ma­tionen zum Thema Daten­schutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufge­führten Daten­schutz­er­klärung. 

DATENERFASSUNG AUF UNSERER WEBSITE

Wer ist verant­wortlich für die Daten­er­fassung auf dieser Website?
Unsere Kontakt­daten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.
Wie erfassen wir Ihre Daten?
Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in eines unserer Kontakt­for­mulare eingeben. Andere Daten werden auto­ma­tisch beim Besuch der Website durch unsere bzw. durch IT‐Systeme des Providers erfasst. Das sind vor allem tech­nische Daten (z.B. Inter­net­browser, Betriebs­system oder Uhrzeit des Seiten­aufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt auto­ma­tisch, sobald Sie unsere Website betreten.
Wofür nutzen wir Ihre Daten?
Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehler­freie Bereit­stellung der Website zu gewähr­leisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzer­ver­haltens verwendet werden.
Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten? Sie haben jederzeit das Recht unent­geltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespei­cherten perso­nen­be­zo­genen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berich­tigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Daten­schutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum ange­ge­benen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwer­de­recht bei der zustän­digen Aufsichts­be­hörde zu.
Analyse‐Programme und Tools von Dritt­an­bietern
Die Verant­wort­lichen der Webseite nutzen keine Analy­se­pro­gramme oder sons­tigen Tools von Dritt­an­bietern zur perso­nen­be­zo­genen Analyse Ihres Nutzer­ver­haltens. Alle Auswer­tungen des Nutzer­ver­haltens erfolgen anony­mi­siert auf Meta­ebene über Infor­ma­tionen, die Google im Rahmen seiner „Google Search Console“, „Google Webmas­ter­tools“ und „Google my business“ zur Verfügung stellt. Hierzu zählen Daten, welche Schlag­wort­suche zu unseren Seiten geführt hat und welche Seiten wie oft aufge­rufen wurden. Von den von Google zur Verfügung gestellten Daten kann kein Rück­schluss zu bestimmten Personen herge­stellt werden. Insbe­sondere weisen die Verant­wort­lichen darauf hin, dass der spezielle Analy­se­dienst Google Analytics nicht verwendet wird.

2. ALLGEMEINE HINWEISE UND PFLICHTINFORMATIONEN

DATENSCHUTZ
Wir nehmen den Schutz Ihrer persön­lichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten vertraulich und entspre­chend der gesetz­lichen Daten­schutz­vor­schriften sowie dieser Daten­schutz­er­klärung. Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene perso­nen­be­zogene Daten erhoben. Perso­nen­be­zogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich iden­ti­fi­ziert werden können. Die vorlie­gende Daten­schutz­er­klärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Daten­über­tragung im Internet (z.B. bei der Kommu­ni­kation per E‐Mail) Sicher­heits­lücken aufweisen kann. Ein lücken­loser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

NAME UND ANSCHRIFT DER VERANTWORTLICHEN:
Die Verant­wort­lichen im Sinne der Datenschutz‐Grundverordnung (DSGVO) und anderer natio­naler Daten­schutz­ge­setze der Mitglieds­staaten sowie sons­tiger daten­schutz­recht­licher Bestim­mungen ist:

Dr. med. Rüdiger Junker
Facharzt für Hals‐ Nasen‐ Ohren­heil­kunde
Kölnstr. 105
53757 Sankt Augustin
Deutschland

Tel.: 0 2241 — 2 77 33
E‐Mail: datenschutz@hno-bonn-rheinsieg.de
Website: www.hno-bonn-rheinsieg.de

DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER
Der Daten­schutz­be­auf­tragte der oben ange­ge­benen Verant­wort­lichen ist:

Anke Sonnemann / Joachim Strelecki
Sonnemann / Strelecki GbR

Kronenstr. 77
44139 Dortmund
Deutschland

Tel.: 0 231 — 9 78 69 51
E‐Mail: info@qudamed.de
Website: www.qudamed.de

ZWECK UND UMFANG DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN
In der Arzt­praxis
Der Umfang Daten­ver­ar­beitung erfolgt aufgrund gesetz­licher Vorgaben, um den Behand­lungs­vertrag zwischen Ihnen und Ihrem Arzt und die damit verbun­denen Pflichten zu erfüllen. Hierzu verar­beiten wir Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten, insbe­sondere Ihre Gesund­heits­daten. Dazu zählen Anamnesen, Diagnosen, Thera­pie­vor­schläge und Befunde, die wir oder andere Ärzte erheben. Zu diesen Zwecken können uns auch andere Ärzte oder Psycho­the­ra­peuten, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arzt­briefen). Die Erhebung von Gesund­heits­daten ist Voraus­setzung für Ihre Behandlung. Werden die notwen­digen Infor­ma­tionen nicht bereit­ge­stellt, kann eine sorg­fältige Behandlung nicht erfolgen. Wir bewahren Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten nur solange auf, wie dies für die Durch­führung der Behandlung erfor­derlich ist. Aufgrund recht­licher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzu­be­wahren. Nach anderen Vorschriften können sich längere Aufbe­wah­rungs­fristen ergeben, zum Beispiel 30 Jahre bei Rönt­gen­auf­zeich­nungen laut Paragraf 28 Absatz 3 der Rönt­gen­ver­ordnung.
Auf unseren Webseiten
Wir verar­beiten perso­nen­be­zogene Daten unserer Nutzer grund­sätzlich nur, soweit dies zur Bereit­stellung einer funk­ti­ons­fä­higen Website sowie unserer Inhalte und Leis­tungen erfor­derlich ist. Die Verar­beitung perso­nen­be­zo­gener Daten unserer Nutzer erfolgt regel­mäßig nur nach Einwil­ligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwil­ligung aus tatsäch­lichen Gründen nicht möglich ist und die Verar­beitung der Daten durch gesetz­liche Vorschriften gestattet ist. Die Erhebung von Kontakt­daten in unserer Praxis und auf den Formu­laren unserer Homepage (Name, Adresse, Tele­fon­nummer, Email) sowie die Erhebung anderer perso­nen­be­zo­gener Daten (Kran­ken­kasse, Grund des Kontaktes, Rezept­wunsch, Über­wei­sungs­wunsch) ist Voraus­setzung für einen fehler­freien Betriebs­ablauf. Werden die notwen­digen Infor­ma­tionen nicht bereit­ge­stellt, kann der fehler­freie Betriebs­ablauf nicht erfolgen.

RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN
In der Arzt­praxis
Rechts­grundlage für die Verar­beitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundes­da­ten­schutz­gesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden.
Auf unseren Webseiten
Soweit wir für Verar­bei­tungs­vor­gänge perso­nen­be­zo­gener Daten eine Einwil­ligung der betrof­fenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU‐Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechts­grundlage.
Bei der Verar­beitung von perso­nen­be­zo­genen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertrags­partei die betroffene Person ist, erfor­derlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechts­grundlage. Dies gilt auch für Verar­bei­tungs­vor­gänge, die zur Durch­führung vorver­trag­licher Maßnahmen erfor­derlich sind.
Soweit eine Verar­beitung perso­nen­be­zo­gener Daten zur Erfüllung einer recht­lichen Verpflichtung erfor­derlich ist, der unser Unter­nehmen unter­liegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechts­grundlage.
Für den Fall, dass lebens­wichtige Inter­essen der betrof­fenen Person oder einer anderen natür­lichen Person eine Verar­beitung perso­nen­be­zo­gener Daten erfor­derlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechts­grundlage.
Ist die Verar­beitung zur Wahrung eines berech­tigten Inter­esses unseres Unter­nehmens oder eines Dritten erfor­derlich und über­wiegen die Inter­essen, Grund­rechte und Grund­frei­heiten des Betrof­fenen das erst­ge­nannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechts­grundlage für die Verar­beitung.

EMPFÄNGER IHRER DATEN
In der Arzt­praxis

Wir über­mitteln Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie einge­willigt haben. Empfänger Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten können vor allem andere Ärzte / Psycho­the­ra­peuten, Kassen­ärzt­liche Verei­ni­gungen, Kran­ken­kassen, der Medi­zi­nische Dienst der Kran­ken­ver­si­cherung, Ärzte­kammern und privat­ärzt­liche Verrech­nungs­stellen sein. Die Über­mittlung erfolgt über­wiegend zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leis­tungen, zur Klärung von medi­zi­ni­schen und sich aus Ihrem Versi­che­rungs­ver­hältnis erge­benden Fragen. Im Einzelfall erfolgt die Über­mittlung von Daten an weitere berech­tigte Empfänger.
Auf unseren Webseiten
Wenn Sie uns per Kontakt­for­mular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Kontakt­for­mular inklusive der von Ihnen dort ange­ge­benen perso­nen­be­zo­genen Daten und Kontakt­daten zwecks Bear­beitung der Anfrage und für den Fall von Anschluss­fragen bei uns gespei­chert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwil­ligung weiter. Details zu der Funk­ti­ons­weise unserer Kontakt­for­mulare finden Sie im Abschnitt 3 ‚Daten­er­fassung auf unseren Webseiten’ unter dem Unter­punkt ‚Email‐Kontaktformulare’.

WIDERRUF IHRER EINWILLIGUNG ZUR DATENVERARBEITUNG
Viele Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gänge sind nur mit Ihrer ausdrück­lichen Einwil­ligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwil­ligung jederzeit wider­rufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E‐Mail an uns. Die Recht­mä­ßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Daten­ver­ar­beitung bleibt vom Widerruf unbe­rührt. 

BESCHWERDERECHT BEI DER ZUSTÄNDIGEN AUFSICHTSBEHÖRDE
Im Falle daten­schutz­recht­licher Verstöße steht dem Betrof­fenen ein Beschwer­de­recht bei der zustän­digen Aufsichts­be­hörde zu. Zuständige Aufsichts­be­hörde in daten­schutz­recht­lichen Fragen ist der Landes­da­ten­schutz­be­auf­tragte des Bundes­landes, in dem unser Unter­nehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Daten­schutz­be­auf­tragten sowie deren Kontakt­daten können folgendem Link entnommen werden:
https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

RECHT AUF DATENÜBERTRAGBARKEIT
Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwil­ligung oder in Erfüllung eines Vertrags auto­ma­ti­siert verar­beiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschi­nen­les­baren Format aushän­digen zu lassen. Sofern Sie die direkte Über­tragung der Daten an einen anderen Verant­wort­lichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es tech­nisch machbar ist. 

AUSKUNFT, SPERRUNG, LÖSCHUNG
Sie haben im Rahmen der geltenden gesetz­lichen Bestim­mungen jederzeit das Recht auf unent­gelt­liche Auskunft über Ihre gespei­cherten perso­nen­be­zo­genen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Daten­ver­ar­beitung und ggf. ein Recht auf Berich­tigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema perso­nen­be­zogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum ange­ge­benen Adresse an uns wenden.

Die perso­nen­be­zo­genen Daten der betrof­fenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Spei­cherung entfällt. Eine Spei­cherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den euro­päi­schen oder natio­nalen Gesetz­geber in unions­recht­lichen Verord­nungen, Gesetzen oder sons­tigen Vorschriften, denen der Verant­wort­liche unter­liegt, vorge­sehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorge­schriebene Spei­cher­frist abläuft, es sei denn, dass eine Erfor­der­lichkeit zur weiteren Spei­cherung der Daten für einen Vertrags­ab­schluss oder eine Vertrags­er­füllung besteht.

WIDERSPRUCH GEGEN WERBE‐MAILS
Der Nutzung von im Rahmen der Impres­sums­pflicht veröf­fent­lichten Kontakt­daten zur Über­sendung von nicht ausdrücklich ange­for­derter Werbung und Infor­ma­ti­ons­ma­te­rialien wird hiermit wider­sprochen. Wir behalten uns ausdrücklich recht­liche Schritte im Falle der unver­langten Zusendung von Werbe­in­for­ma­tionen, etwa durch Spam‐E‐Mails, vor.

3. DATENERFASSUNG AUF UNSEREN WEBSEITEN

Cookies
Die Verant­wort­lichen nutzen auf den Webseiten der Praxis­klinik Wuppertal keine Cookies.

Server‐Log‐Dateien
Der Provider der Seiten erhebt und spei­chert auto­ma­tisch Infor­ma­tionen in so genannten Server‐Log‐Dateien, die Ihr Browser auto­ma­tisch an uns über­mittelt. Dies sind:

  • Brow­sertyp und Brow­ser­version
  • verwen­detes Betriebs­system
  • Referrer URL
  • Hostname des zugrei­fenden Rechners
  • Uhrzeit der Server­an­frage
  • IP‐Adresse

Eine Zusam­men­führung dieser Daten mit anderen Daten­quellen wird nicht vorge­nommen.
Grundlage für die Daten­ver­ar­beitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verar­beitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorver­trag­licher Maßnahmen gestattet.

Email‐Kontaktformulare
Wenn Sie uns per Email‐Kontaktformular Anfragen zukommen lassen (z.B. Termin­wünsche, Über­wei­sungen vorab, Rezepte vorab), werden Ihre Angaben aus dem Anfra­ge­for­mular inklusive der von Ihnen dort ange­ge­benen Kontakt­daten zwecks Bear­beitung der Anfrage und für den Fall von Anschluss­fragen bei uns gespei­chert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwil­ligung weiter.

Die Verar­beitung der in das Kontakt­for­mular einge­ge­benen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwil­ligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwil­ligung jederzeit wider­rufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E‐Mail an uns. Die Recht­mä­ßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gänge bleibt vom Widerruf unbe­rührt.
Die von Ihnen im Kontakt­for­mular einge­ge­benen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwil­ligung zur Spei­cherung wider­rufen oder der Zweck für die Daten­spei­cherung entfällt (z.B. nach abge­schlos­sener Bear­beitung Ihrer Anfrage). Zwin­gende gesetz­liche Bestim­mungen – insbe­sondere Aufbe­wah­rungs­fristen – bleiben unbe­rührt.

Wir weisen darauf hin, dass die Daten­über­tragung im Internet (z.B. bei der Kommu­ni­kation per E‐Mail) Sicher­heits­lücken aufweisen kann. Ein lücken­loser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

4. INHALT DES ONLINEANGEBOTES

Der Autor über­nimmt keinerlei Gewähr für die Aktua­lität, Korrektheit, Voll­stän­digkeit oder Qualität der bereit­ge­stellten Infor­ma­tionen. Haftungs­an­sprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden mate­ri­eller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nicht­nutzung der darge­bo­tenen Infor­ma­tionen bzw. durch die Nutzung fehler­hafter und unvoll­stän­diger Infor­ma­tionen verur­sacht wurden, sind grund­sätzlich ausge­schlossen, sofern seitens des Autors kein nach­weislich vorsätz­liches oder grob fahr­läs­siges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unver­bindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne geson­derte Ankün­digung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröf­fent­li­chung zeit­weise oder endgültig einzu­stellen.

5. VERWEISE UND LINKS

Bei direkten oder indi­rekten Verweisen auf fremde Webseiten (”Hyper­links”), die außerhalb des Verant­wor­tungs­be­reiches des Autors liegen, würde eine Haftungs­ver­pflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm tech­nisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechts­wid­riger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeit­punkt der Link­setzung keine ille­galen Inhalte auf den zu verlin­kenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urhe­ber­schaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distan­ziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Link­setzung verändert wurden. Diese Fest­stellung gilt für alle innerhalb des eigenen Inter­net­an­ge­botes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremd­ein­träge in vom Autor einge­rich­teten Gäste­bü­chern, Diskus­si­ons­foren, Link­ver­zeich­nissen, Mailing­listen und in allen anderen Formen von Daten­banken, auf deren Inhalt externe Schreib­zu­griffe möglich sind. Für illegale, fehler­hafte oder unvoll­ständige Inhalte und insbe­sondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nicht­nutzung solcherart darge­bo­tener Infor­ma­tionen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröf­fent­li­chung lediglich verweist.

6. URHEBER‐ UND KENNZEICHENRECHT

Der Autor ist bestrebt, in allen Publi­ka­tionen die Urhe­ber­rechte der verwen­deten Bilder, Grafiken, Tondo­ku­mente, Video­se­quenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondo­ku­mente, Video­se­quenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenz­freie Grafiken, Tondo­ku­mente, Video­se­quenzen und Texte zurück­zu­greifen. Alle innerhalb des Inter­net­an­ge­botes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken‐ und Waren­zeichen unter­liegen unein­ge­schränkt den Bestim­mungen des jeweils gültigen Kenn­zei­chen­rechts und den Besitz­rechten der jewei­ligen einge­tra­genen Eigen­tümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Marken­zeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copy­right für veröf­fent­lichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Verviel­fäl­tigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondo­ku­mente, Video­se­quenzen und Texte in anderen elek­tro­ni­schen oder gedruckten Publi­ka­tionen ist ohne ausdrück­liche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

7. RECHTSWIRKSAMKEIT DIESES HAFTUNGSAUSSCHLUSSES

Dieser Haftungs­aus­schluss ist als Teil des Inter­net­an­ge­botes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formu­lie­rungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht voll­ständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Doku­mentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unbe­rührt.


Ihre HNO Praxis Hangelar, Dr. med. Rüdiger Junker

Icons Praxis_57x57
Impressum